40. Espresso

März 18, 2011

„Haben deine Mailänder eigentlich gewonnen?“

„Ja, wenn sie das 1:0 über die restlichen fünfzig Minuten gebracht haben.“

„Und dann wäre Inter Mailand Meister?“

„Nein, es war nur ein Spiel, bei dem es drei Punkte für eine möglichste gute Platzierung in der Meisterschaft gab.“

„Klingt nicht nach viel. Und trotzdem freuen die sich alle so?“

„Ja, die sind dann in dem Moment mehr als glücklich. Auch wenn es nur ein Spiel von vielen war. Insgesamt 38 in der Meisterschaft, dazu die im Pokal und dann noch die Spiele in den europäischen Wettbewerben …“ Georg bemerkte mit leichtem Entsetzen das Unpassende seiner Ausführungen angesichts zweier nackter Körper, im Zimmer herumliegender Kleidungsstücke und einer zerwühlten Bettdecke.

„Ich nehme das als das höchste Kompliment, das du zu vergeben hast. Dass jemand wie du das Stadion schon in der ersten Halbzeit verläßt, um mit mir sofort auf die Matratze zu kommen“, sagte sie mit einem von Verständnislosigkeit gespeisten Grinsen.

„Ist mir auch noch nie passiert.“

Advertisements